Unser Team

Frau Obermeier

Pädagogische Leitung

sobermeier@sfz-ahs.de
Telefon: 08381 3888

Frau Kierok

Erzieherin
Gruppe Sonnenblume

Frau Rothärmel

Pädagogische Mitarbeiterin
Gruppe Regenbogen

Frau Schweiger

Kinderpflegerin
Gruppe Sonnenblume
Gruppe Regenbogen

Frau Zellmann

Erzieherin
Gruppe Regenbogen

Konzept der SVE

Die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) soll für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf möglichst gute Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen und zu einem hohen Maß an Selbstverwirklichung und sozialer Integration verhelfen.

Ziel ist es, Kinder entsprechend ihrem Förderbedarf durch gezielte heil- und sonderpädagogische Maßnahmen auf den Besuch einer Grund- oder Förderschule vorzubereiten.

Zur Zielgruppe gehören noch nicht schulpflichtige Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten auch im Hinblick auf die Schulfähigkeit sonderpädagogische Anleitung und Unterstützung benötigen.
Dies sind z.B. Kinder mit
=> Sprachauffälligkeiten
=> Entwicklungsverzögerungen
=> Teilleistungsschwächen

Dazu zählen aber auch Kinder mit fehlender Spiel- und Arbeitsfähigkeit, Konzentrationsschwäche, Wahrnehmungsstörungen, motorischen Auffälligkeiten, geringer Frustrationstoleranz oder geringer Belastbarkeit.

Die Aufnahme in eine SVE erfolgt:
–  nach Absprache der Erziehungsberechtigten mit der jeweiligen Förderschule, im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens,
– auf Grund eines sonderpädagogischen oder psychologischen Gutachtens,
– auf Antrag der Eltern.

Die SVE fördert die Schulfähigkeit und Schulbereitschaft von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die genaue Erfassung von Entwicklungsbeeinträchtigungen, ihren Ursachen und Verflechtungen sowie die sich hieraus ergebenden notwendigen Fördermaßnahmen für jedes einzelne Kind. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung der Bereiche Wahrnehmung, Motorik und Bewegung, Sprache und Kommunikation, Denken, Emotionalität und Sozialverhalten. Weiter gefördert werden die Spiel- und Lernfähigkeit, die Umwelterfahrung und der Bereich der Selbstversorgung.

Die Arbeit in der SVE der Antonio-Huber-Schule erfolgt in in festen Kleingruppen.

Das Lernen in dieser Altersgruppe findet gemeinsam und hauptsächlich über das Spiel statt, dennoch wird auf die individuellen Stärken und Schwächen eingegangen.

Die Förderziele werden so ausgewählt, dass sie miteinander in Zusammenhang stehen und alle Seiten der kindlichen Persönlichkeit ausgewogen berücksichtigen.

Da die SVE einer Schule angegliedert ist, orientieren sich die Ferienzeiten am Schulbetrieb.

Träger der SVE ist die Schwabenhilfe für Kinder. Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich in Augsburg:

Schwabenhilfe für Kinder,

Verein zur Erziehungshilfe und Sprachförderung e.V.

Auf dem Kreuz 58

86152 Augsburg

Tel. 0821/34617-0

Fax 0821/34617-16

info@schwabenhilfe.de

www.schwabenhilfe.de

Ansprechpartner:

Frau Wagner (Geschäftsleitung)

Tel. 0821/34617-11

Frau Laux (stellvertretende Geschäftsleitung)

Tel. 0821/34617-14